Die Kurzen e.V. - Querallee 38, 34119 Kassel. Telefon: 0561/771585 - info@diekurzen.com

Aktuelles

In den nächsten zwei Jahren stehen bei den Kurzen e.V. keine freien Betreuungsplätze zur Verfügung, erst ab Sommer 2021 können wieder neue Kinder aufgenommen werden.

Bei Interesse bitte über webKITA, das Online-Angebot der Stadt Kassel, anmelden – hierüber werden wir jederzeit informiert!





Feste

In der Gruppe werden regelmäßig und im Laufe des Jahres wiederkehrende Feste gefeiert. Dabei gibt es Feste mit und ohne Eltern. Die Termine der Feste werden von den Erzieherinnen vorgeschlagen und dann auf den Elternabenden festgelegt.

Geburtstage

Jeder Kindergeburtstag wird in der Gruppe (ohne Eltern) gefeiert. Am Tag vor dem Geburtstag darf das Geburtstagskind mit zwei Kindern seiner Wahl Kuchen backen. Am Geburtstag selbst (oder am Montag nach einem “Wochenendgeburtstag”) sitzt das Kind im Stuhlkreis auf dem Geburtstagsstuhl. Es gibt eine Reihe von Spielen und Liedern, die dann immer wiederkehrend an den Geburtstagen gespielt und gesungen werden. Das Kind bekommt von der Gruppe ein Geschenk, das die Erzieherinnen vorbereiten.

Hoffest

Das Hoffest ist ein Fest, an dem das neue Kindergartenjahr und somit vor allem auch die neuen Kinder und Eltern begrüßt werden. Ein gemütliches Zusammenkommen, bei dem die alten Eltern fürs leibliche Wohl sorgen und in unserem Hof geschmaust, gesungen und gespielt wird.

Laternenfest

Anfang November bauen die Kinder in der Gruppe Laternen. Am Laternenfest machen alle Eltern und Kinder zusammen eine Laterneumzug. Anschließen wird in der Gruppe zusammen etwas Kleines gegessen und warmer Saft bzw. Glühwein getrunken. In der Gruppe wird auch an diesem Nachmittag der Martinsflohmarkt veranstaltet. Hierfür bringen die Kinder selbst ausrangiertes (aber bitte heiles!!) Spielzeug mit, dass dann in der Gruppe verkauft wird. Der Erlös, auch wenn es nicht viel ist, geht an ein wohltätiges Projekt. In den letzten Jahren war das “Panama”, ein Obdachlosenprojekt hier in Kassel. Das Geld wird von den Sonnenkindern hingebracht und sie haben so Gelegenheit sich mit dem Thema Obdachlosigkeit und Armut auseinander zusetzen.

Weihnachtsfeier

Die Weihnachtsfeier war in den letzten Jahren immer an einem der letzten Tage vor den Weihnachtsferien und nur für die Kinder.

Fasching

Für das Faschingsfest wird meist ein Motto ausgegeben, aber es muss sich nicht so strikt daran gehalten werden. Erfahrungsgemäß finden die Kleineren das Verkleiden und Schminken eher doof und laufen das Fest über in Strumpfhosen herum, in der festen Überzeugung z.B. ein Hase zu sein. Bisher haben die Kinder den Fasching am Freitag vor Rosenmontag ohne die Eltern gefeiert.

Sommerfest

Das Sommerfest ist der Abschluss vor den Sommerferien. Das Fest ist für Kinder und Eltern und findet meist nicht im Kindergarten, sondern auf einem Spiel- oder Grillplatz statt. Für die Kinder, die in die Schule kommen, ist es auch gleichzeitig das Abschiedsfest - bei gutem Wetter ein echter Höhepunkt.